/ Rant

Hund für 1.500€. Wer will?

Letztes Wochenende habe ich mit meiner Verlobten auf eBay Kleinanzeigen nach Labrador Welpen geschaut. So langsam verliere ich einfach den Glauben an die Menschheit.

Warum? Welcher Mensch ist bitte so frech und versucht seinen Lebensunterhalt mit dem Verkauf anderer Lebewesen zu verdienen.

Das ich eine Schutzgebühr zahle oder für entstandene Arzt- und Verpflegungskosten aufkomme, sehe ich ein. Genauso habe ich das auch gemacht, als ich vor einigen Jahren schweren Herzens meine beiden Kater abgeben musste. Ich hatte damals 25€ pro Kater veranschlagt, um einfach nicht ernste Anfragen gleich abzuschmettern.
Hint: Hat auch geklappt. Die beiden haben ein liebevolles zu Hause gefunden :)

Doch ersthaft 1.500€ für einen Hund auszurufen ist einfach frech. Und da ist es mir egal, ob der Hund reinrassig ist oder ein Mischling. Es ist mir egal, ob er einer "adligen Linie" folgt. Es ist und bleibt ein Tier!

Mir sind einfach alle Gesichtszüge entglitten und ich bin schockiert!
Am Besten fand ich noch, dass von einem solchen "adligen Hund" ein Poster angeboten wurde. Für 111,00€! Für ein Bild von einem Hund....wer kauft sowas? Ernsthaft?

So, das musste ich jetzt mal rauslassen.

Rant Ende.