[Update] Kuriose Vorstandswahl

Vor einiger Zeit berichtete ich über die Vorstandswahl des Schulfördervereins am von-Bülow-Gymnasium Neudietendorf auf eine-meinung in einem Gastbeitrag.

Zu diesem Beitrag möchte ich heute noch etwas hinzufügen:

Auf dem Bildungsserver Berlin-Brandenburg fand ich folgende Textpassage:

Ob die Schulleitung im Vorstand vertreten sein soll, muss genau abgewogen
werden. Es ist wohl besser dies zu vermeiden, da Schulleitungen zum einen
schon stark belastet sind. Des Weiteren kann so besser sichergestellt werden,
dass der Schulförderverein vielfältige Interessen vertritt und nicht nur besonders
die der Schulleitung. Sicher wird sich der Förderverein bei großen Aktionen
immer mit der Schulleitung abstimmen.

Quelle: http://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/fileadmin/bbb/schule/mitwirkung/mitwirkungsgremien_in_brandenburg/broschueren/schul_foerder_vereine/Arbeit_01.pdf

 

Auch hier wird nochmals darauf verwiesen das ein Verschmelzen der Ämter nicht gut ist.

Aber etwas anderes hat mich bewegt diesen Beitrag noch zu schreiben.

Ich persönlich finde, dass jeder SFV eine eigenständige Website haben sollte, damit auch hier im Internet die Selbstständigkeit gezeigt wird.
Doch mittlerweile ist die alte Website abgeschaltet und gelöscht wurden. Die ehemaligen Inhalt wurden nicht auf die neue Website übernommen.
Die Website ist auch bis dato (06.02.2013) auch nicht sehr ansprechend gestalten bzw. gefüllt.
Da die alte Website offline ist kann ich leider keinen direkten Bildvergleich stellen, aber in der WayBackMachine ist die Website vorhanden, wenn auch ohne Layout. Man sieht aber im Vergleich, dass die alte Website auch viel mehr Kategorien hatte, die gut gefüllt waren.

Alt: http://web.archive.org/web/20100814165729/http://www.sfv-gymnasium-neudietendorf.de/

Neu: http://www.von-buelow-gymnasium.de/index.php?id=400

Man sieht auch in der Adresse, dass die alte Adresse sehr leicht zu merken war (www.sfv-gymnasium-neudietendorf.de) und die Neue ist, sagen wir, etwas kryptisch und schwer zu merken.
Okay, für mich als Programmierer ist es einfach die ID zu übergeben, da ich täglich damit arbeite, aber mal ehrlich: Welcher Nutzer macht das schon normal?
Man muss sich durch 3 Seiten klicken, bevor man auf den Seiten des SFV ist.

 

Ich möchte hier einfach mal eine ernsthafte Diskussion anregen über die Verschmelzung von SFV und Schulleitung.
Wie steht ihr dazu?
Die Kommentare sind offen. Oder schreibt auf die neue Facebook Seite der Gemeinde Neudietendorf.

 

 

Eigentlich sollte ich mich freuen….

…doch ich kann nicht.
Warum werden sich viele fragen: Du hattest deinen letzten Schultag und heute Abistreich. Noch ein letztes mal so richtig mit allen Scheiße bauen.
Ja richtig, „Noch ein letztes mal“…das wars!
12 Jahre freut sich jeder Schüler auf diesen Tag – keine Frage! Jeder sagt von sich, dass er das nicht schlimm findest und alles läuft…
Ich hab sogar schon meine Ausbildung.
Doch mal ganz ehrlich: Es war ein verdammt komisches Gefühl vorhin zum letzten Mal zu sagen: Tschüss.
Zum letzten Mal die Anlage im Saal abzubauen.
Zum letzten Mal die Musik und die Lichter aus…Ende, Finito!

Das zu begreifen ist ein komischer Prozess….er wird sich sicher legen.
Aber in dem Moment dachte ich schon an die ganzen schönen Momente der vergangenen Jahre….

so far

Die Prüfungen stehen nach den Ferien an und darauf muss ich mich jetzt konzentrieren.

Schule macht Lärm!

Am letzten Freitag demonstrierten ca. 400 Schüler, Lehrer und Eltern des „von-Bülow-Gymnasium“s Neudietendorf vor dem Kreistag in Gotha.
Es ging darum die geplante 2Zügigkeit und das damit verbundene „Anfang vom Ende“ abzuwenden.
Zur Hilfe kamen dabei Sprechchöre wie „Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Bildung klaut“ (bekannt vom bundesweitem Bildungsstreik 09/10).
Und siehe da, es hat gewirkt, der Antrag auf 2zügigkeit wurde in den Bildungsausschuss zu einer öffentlichen Sitzung zurückgewiesen.
Der Bau der neuen Turnhalle bleibt dabei ersteinmal unberührt.

Einige Impressionen:

Der Kampf geht weiter!