CacheBase 0.5 – Erste Release :)

www.cache-base.de

Hallo liebe Freunde des Geocachings!

Nach langer Zeit darf ich heut endlich die erste Version von CacheBase onlinestellen.
Version 0.5-dev, wie sie heißt, enthält alle Funktionen, die hier aufgelistet sind.
Ein .deb Paket für Ubuntu steht bereit, inwieweit das Paket auf anderen Distris läuft weiß ich nicht.
Deshalb hier die Abhänigkeitsliste: python, python-qt4, pyqt4-dev-tools, php5,php5-sqlite, libnotify-bin

Ich freue mich über jedes Feedback, sei es Kritik oder Lob!
Einfach per Mail an support@cache-base.de , per Skype oder im Linuxbereich von Geoclub schreiben :)

Vielleicht finden sich ja ein paar Nutzer für das Progamm :)

Gruß!

Alex

www.cache-base.de

PS: Testweise ist die Datenbank bei mir mit 18375 Caches gefüllt – und es läuft :)

Neu – aber schlecht…

…damit meine ich den neuen WYSIWYG Editor bei geocaching.com.
Ich las gerade auf Bärenfamilie von der Neuerung…und ich bin enttäuscht.

Denn dies hier passiert mit den alten Logs:

An meinem Log und den vielen Logs der anderen sieht man ganz deutlich: Die Zeilenumbrüche wurden, ich nehme an durch schlechte Umsetzung des Parsers, entfernt…da besteht auf jeden Fall Nachbesserungsbedarf!

Update: (name-entfernt) wieder aufgetaucht

Wie gerade per Kommentar mir von der Schwester (name-entfernt) mitgeteilt wurde, ist dieser wieder aufgetaucht

“Karlsruhe. Der 16 Jahre alte Jugendliche aus der Karlsruher Südoststadt ist am
frühen Freitagabend wieder wohlbehalten aufgetaucht und hat sich selber in die
Obhut eines Karlsruher Jugendhauses begeben. Warum der Junge sich seit
Dienstagabend nicht mehr gemeldet und wo er sich zwischenzeitlich aufgehalten
hat, sollen die derzeit noch andauernden Ermittlungen der Kriminalpolizei klären.”

Quelle: http://polizei-karlsruhe.de/PPKarlsruhe/Presse/Pressemitteilungen/Vermissstenfall%20Karlsruhe.pdf

Vielen Dank an alle freiwilligen Such-Helfer!!

Grüße,
*

Hoffen wir auf schnelle Klärung der Umstände, warum er überhaupt weg war.

.