Blogparade: Zeigt euren Arbeitsplatz

Wie ihr sicher wisst arbeite ich als Anwendungsentwickler täglich am Schreibtisch.
Ich sitze in einem 3-Leute Büro (es sind aber nur 2 Plätze besetzt) und habe rund 2,5m x 1m Platz für mich :-)
Da ich ein recht chaotischer Mensch bin, spiegelt sich das auch auf meinem Schreibtisch wieder, wie ihr hier seht.

Ein paar kleine Sachen musste ich verpixeln.
Ein paar kleine Sachen musste ich verpixeln.

Auf meinem Schreibtisch steht immer eine Flasche Wasser und eine Kanne Tee. Ebenfalls liegen viele Notizzettel herum und mein Handy hat eine Docking Station bekommen.
Froh bin ich über den großen Monitor. Denn wer programmiert schon gerne auf kleinen Monitoren 😀 ?
Neben mir direkt habe ich ein großes Fenster, so dass ich immer frische Luft habe.

 

Jetzt bist du dran!

Ich möchte aber gerne mal wissen, wie ihr euren Arbeitsalltag verbringt.
Sei es im Büro, im Auto oder am Fließband. Schießt ein Foto und schreibt ein paar Sätze dazu.
Verlinke diesen Artikel und/oder sende einen Trackback.

Am Ende der Blogparade werde ich dann die ganzen Einträge sammeln und verlinken.
Teilnahmeschluss ist am Donnerstag, 15.Mai 2014 um 12:00 Uhr.

Veröffentlicht von

Alexander Grüßung

Ich bin Anwendungsentwickler und ich beschäftige mich gerne mit der Web- und Appentwicklung. Folge mir auf Facebook und Google+. Gerne kannst auch der solardorf Fanepage auf FB und G+ folgen.

13 Gedanken zu „Blogparade: Zeigt euren Arbeitsplatz“

  1. Hi Alexander, eine sehr nette Blogparade startest du hier und ich bin zum ersten Mal auf deinem Blog, habe es durch den WebmasterFriday entdeckt.

    Also bei mir auf dem Schreibtisch ist auch alles chaotisch, der Drucker steht neben mir auf dem Tisch, weil ich nicht so viel Platz in der Wohnung habe und viele Unterlagen habe ich ebenfalls neben mir liegen. Es würde sich nicht lohnen, davon ein Foto zu machen, aber sonst coole Blogparade, die ich auch wenig weiter erzählen werde und bei mir auf Internetblogger.biz vorstellen werde.

  2. Ach, so chaotisch wirkt dein Schreibtisch gar nicht, sondern sogar recht übersichtlich.

    Bei mir ist der Schreibtisch meist um einiges voller.
    Im Homeoffice, wo ich selbst programmiere, gönne ich mir zwei Monitore.
    Dafür stapelt sich der Papierkram im Büro, weil ich da viel mit Formalitäten beschäftigt bin.

    Mehr gibt es darüber gar nicht zu sagen, weshalb ich auf einen eigenständigen Blogeintrag verzichte.

    Schöne Woche und lg
    breakpoint

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *