WordPress: Suche im Header

Die erste Frage, die mich erreichte ist von Sabrina. Sie möchte in ihr neues Design eine Suche im Header einfügen.
Wie das geht, erfährst Du jetzt.

Du hast Fragen rund um das Thema Bloggen und findest keine genaue Antwort? 
Dann schreib mir! Ich versuche alle Fragen zu beantworten.

Die richtige Stelle finden

Die meisten Templates sind aufgeteilt in verschiedene Dateien, die du über das Backend in WordPress bearbeiten kannst.
Dazu gehst du auf Design >> Editor.

Da dein Suchfeld im Header deines Blogs erscheinen soll, wählst du anschließend die Datei “header.php” in der Auswahl an der rechten Seite.
Wenn es keine “header.php”-Datei gibt, so schau bitte in der Anleitung deines Themes nach, wo sich die “Kopfzeile” (= der Header) befindet.

Das Formular einbinden

Suche dir nun die Stelle heraus, wo du dein Suchfeld platzieren willst und füge an die Diese folgenden HTML Quellcode ein:

<form method="get" id="searchform" action="index.php" name="searchform">
<input type="text" value="" name="s" id="s">
<span class="dashicons dashicons-search" onclick="document.forms['searchform'].submit();" style="vertical-align:middle;">
</span>
</form>

Als Resultat wird an der Stelle dann das Formular erscheinen.

Das Formular speziell für die Frage

Da Sabrina ein Formular haben möchte, welches sich oben rechts in die Seite eingliedert und durch einen Text als Suchfeld zu erkennen ist, muss der Quelltext etwas angepasst werden:

<li class="menu-item menu-item-type-post_type menu-item-object-page" style="float:right;">
<form method="get" id="searchform" action="index.php" name="searchform">
<input type="text" placeholder="SEARCH" style="border:none; text-align:right;" name="s" id="s">
<span class="dashicons dashicons-search" onclick="document.forms['searchform'].submit();" style="vertical-align:middle;"></span>
</form>
</li>

Eingefügt werden muss der Quelltext unterhalb des ul-Elementes. Dafür muss Sabrina schauen, wo in Ihrer header.php das Menu zusammengebaut wird.

Das Ergebnis: Die Suche im Header

So sieht das fertige Ergebnis für Sabrina nun aus:

Suche im Header

Du hast Fragen zum Thema Bloggen und findest auf deine spezielle Frage keine Antwort? Dann schreib mir und ich werde versuchen, dein Problem zu lösen!

 

 

Willst du immer über aktuelle Artikel und Aktionen informiert werden?
Dann trage dich in meinen Newsletter ein:

 Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen

Rück- und Vorschau

Das Jahr neigt sich dem Ende und ich möchte zurück schauen auf ein aufregendes Jahr 2014. Auch wenn ich recht selten Artikel veröffentliche, so war das doch ein aufregendes Jahr für meinen Blog solardorf. Und dann verrate ich euch noch ein paar Ideen und Pläne für 2015.

Das wohl spannendste Projekt dieses Jahr war die Begleitung der Jungs von RooBoo. Am 01.01.2014 um 16:25 ging die Domain www.roobooreviews.de online und somit ein kleines Portal, welches dieses Jahr schnell wuchs und dich immer mit App Reviews versorgt. Ich wünsche den Jungs viel Erfolg in 2015. Auf eine lange Partnerschaft.

Auch habe ich es geschafft meine Blogreihe “PHP Pluginsystem” fertig zu stellen. Das erfüllt mich mit Freude, da es lange gedauert hat und ich immer wieder verhindert war. Seit dem 17. Juni 2014 gibt es die Möglichkeit die Blogreihe komplett als eBook u.a. auf Amazon zu erwerben.

Ich werde nächstes Jahr im Q1 o. Q2 diesen Text erneut überarbeiten und als eBook veröffentlichen für interessierte Entwickler.

Die Zahl des Jahres für diesen kleinen Blog ist 9300. So viele Besucher hatte ich bis heute auf meinem Blog. Das ist, im Vergleich zu 2013, eine Steigerung von 160% (2013: 3568 Besucher). Danke hierfür an alle Leser!

Was wird 2015 kommen? Ich verrate euch nur einige Stichwörter, sonst geht die Spannung verloren:

  • werbefreie Version meiner Apps
  • höheren Fokus auf die Appentwicklung (“Ich leihe dir” und “Your Style it!“)
  • ein Video alle 14 Tage, Themen sind u.a.:
    • HTML5 (hier geht es zur Pilotfolge)
    • Android (was euch hier genau erwartet, verrate ich euch noch nicht. Aber es wird klasse. Seid gespannt auf 03/2015)

Ebenfalls wird das solardorf ab dem 01.01.2015 wieder werbefrei. Ich hatte mich Mitte des Jahres entschlossen Google Ads einzubauen. Der Ertrag ist aber so gering, das ich euch lieber einen werbefreien Blog präsentiere und auf andere Möglichkeiten der Vermarktung setzen werde, die nichts mit klassischer Werbung zutun haben.

 

Am Ende bleibt mir jetzt nur noch übrig euch allen zu Danken und euch ein besinnliches Fest und einen guten Rutsch in das neue Jahr zu wünschen.

In UbuntuGNOME die Adresszeile dauerhaft einschalten

In UbuntuGNOME die Adresszeile im Dateiexplorer einfach dauerhaft aktivieren? Geht ganz einfach!

In UbuntuGNOME die Adresszeile dauerhaft einschalten weiterlesen